Radeln mit der FWG

Am Sonntag, den 22. Juli 2018 lädt die FWG Rosbach/Rodheim zu einer kleinen Radtour in und um unsere Stadt ein. Gemeinsam wollen wir einige Sehenswürdigkeiten unserer 3 Stadtteile erradeln sowie Wald- und Feldwege ausfindig machen, über die man bequem auch einen Weg in unsere Nachbarstädte findet. Unser Ziel liegt zwischen Rosbach und Rodheim, wo wir den Nachmittag bei Steaks, Würstchen, Kaltgetränken (gegen Kostenbeitrag) und vielleicht auch einigen interessanten Gesprächen rund um die Rosbacher Kommunalpolitik, ausklingen lassen.

Voraussetzung zur Teilnahme ist Spaß am Radfahren gerne auch mit Helm, ein wenig Durchhaltevermögen (ca. 20km, 200 Höhenmeter) und ein verkehrssicheres Fahrrad, auch elektrisch unterstützt.

Losgeradelt wird um 10:00 Uhr an der Stadtverwaltung, Homburger Straße 64.
Zur besseren Vorbereitung bitten wir um Anmeldung unter Tel.: 06003 – 93 00 62 (Anrufbeantworter) oder online auf http://www.fwg-rosbach.de/radeln

Sauberhaftes Rosbach

Da wir unser Vorhaben aufgrund der Wetterverhältnisse nicht durchführen konnten, haben wir die Aktion Sauberhaftes Rosbach“ am 14. April kurzerhand nachgeholt.

Die Akteure (v.l.n.r.): Gerhard Metzger, Rainer Schaub, Walter Soff (Fotos: Matthias Kopp)

So trafen sich 3 FWG’ler am Samstagmorgen mit schwerem Gerät am Bürgerhaus Rodheim, um die Treppe, Betonflächen und den Vorplatz von Schmutz und Moos zu befreien. Der Vorher-/Nachher-Effekt ist leicht am Schriftzug FWG zu erkennen.

Hier ein kleiner Eindruck der Aktion in Bildern:

Gefährliche Unterführung?

Beispielfoto: Pixabay.com

Die FWG Rosbach/Rodheim bittet um Ihre Mithilfe.

Verschiedene Quellen berichten von mehreren unliebsamen Vorfällen an der Unterführung der B455. Die Berichte reichen von schwierigen Situationen im Begegnungsverkehr über selbstverschuldete Stürze bis zu Zusammenstößen mit Knochenbrüchen. Leider gibt es hierzu keine Datensammlungen. Weiterlesen

Kostenlose Kita-Plätze

Stefan Kaul (Stadtelternbeirat), Engin Eroglu (FW Hessen), Christian Lamping (FWG Rosbach/Rodheim)

Stefan Kaul (Stadtelternbeirat), Engin Eroglu (FW Hessen), Christian Lamping (FWG Rosbach/Rodheim)

Wie können Plätze in Kinderkrippen und –tagesstätten für jedermann kostenlos angeboten werden? Darüber informierte Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen und Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, in Rosbach. Auf Einladung warb Eroglu vor dem Haupt- und Finanzausschuss der Stadt für das Projekt „KitaFrei“.

Weiterlesen auf freiewaehler-hessen.de